===> PGO Bugrider Forum <=== ===> PGO Bugrider Forum <===

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

===> PGO Bugrider Forum <=== » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 470 Treffern Seiten (24): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: ***Forum vorübergehend geschlossen***
BugRider

Antworten: 0
Hits: 6.731
***Forum vorübergehend geschlossen*** 30.01.2013 16:12 Forum: In eigener Sache


Hallo liebe Gemeinde,

es tut mir sehr leid, aber unser Forum wurde gehackt.

Aus diesem Grund kann ich derzeit keine neuen User mehr annehmen.

Da es im Moment sowieso sehr ruhig in der Buggyszene ist und ich mich gerade beruflich nicht um das Forum kümmern kann, wird es wohl ein Weilchen dauern.

Die gute Nachricht ist aber, ich habe das Forum komplett geöffnet.

Das bedeutet man kann jetzt alle Beiträge lesen, auch ohne Anmeldung.

Sobald ich wieder etwas Zeit habe, werde ich mich um das Problem kümmern.

Wer unbedingt angemeldet sein möchte, kann mir gerne eine Email schreiben. Ich kann immer noch manuell User anlegen.

In diesem Sinne.............
Thema: Freizeit Buggy ?
BugRider

Antworten: 1
Hits: 4.213
RE: Freizeit Buggy ? 18.10.2010 10:30 Forum: Alles Sonstige


Hallo,

ich habe hier noch einen Rahmen mit Papieren rumliegen.

Den müsstest Du allerdings von hier abholen kommen.

Kostet nackig so wie er ist nur 700,00 Euro.

Wenn Du Interesse hast melde Dich einfach mal.
Thema: PGO Bugrider Händler Deutschland
BugRider

Antworten: 4
Hits: 15.274
31.08.2010 12:44 Forum: Händler für PGO Bugrider und PGO Bugracer


Hallo Dani,

natürlich kannst Du bei mir Teile bestellen.

Bin ja schließlich ein Buggyhändler :-)

Also immer her mit den Nummern
Thema: Erfahrungen - Schwierigkeiten mit Getriebe?!
BugRider

Antworten: 2
Hits: 6.592
31.08.2010 12:42 Forum: PGO Bugracer BR 500i Buggy


Hallo Wasa,

also das mit dem schweren Schalten kann man beheben lassen.

EIgendlich sollte Dein Händler dafür das Getriebe umbauen lassen.

Wenn der Buggy schon älter als 2 Jahre ist, dann wirst Du keine Gewährleistung mehr haben. Für den Fall kannst Du uns das Getriebe schicken und wir können es dann für Dich umbauen.

Nach dme Umbau geht das Schalten wieder butterweich.
Thema: PGO Br 50 auf Reisen
BugRider

Antworten: 2
Hits: 4.945
31.08.2010 12:39 Forum: Mitglieder stellen sich vor


Hallo,

also wenn ich mir die Fotos do ansehe frage ich mich, ob Du nicht die zulässige Stützlast absolut überschritten hast.

Eine Wartung ist schon lange fällig.

Die Erste bei 300 km, die zweite bei 1000 km und dann alle 1000 km bis die Gewährleistung vorbei ist.
Thema: Benutzer gelöscht
BugRider

Antworten: 0
Hits: 3.082
Benutzer gelöscht 27.08.2010 16:47 Forum: Alles Sonstige


Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute mal etwas aufgeräumt und einige Benutzer gelöscht.

Nachdem ich eine E-Mail an alle User geschickt habe, kamen 57 E-Mails als unzustellbar zurück.

Nach Überprüfung der dazugehörigen Usernamen musste ich leider feststellen, daß sie teilweise bis zu 4 Jahren nicht mehr hier im Forum angemeldet waren.

Aus diesem Grund habe ich sie dann gelöscht.
Thema: Buggy ruckelt recht stark wenn man Gas gibt..
BugRider

Antworten: 2
Hits: 4.707
25.08.2010 18:36 Forum: PGO Bugrider 250 Buggy


Hallo,

das Ruckeln bei Vollgas kommt vom Drehzahlbegrenzer.

Der unterbricht die Zündung für einen Bruchteil einer Sekunde und verhindert so das Überdrehen des Motors.

Wenn es auch bei niedrigen Drehzahlen der Fall ist, dann ist die Schaltung nicht ganz exakt eingestellt oder die Zahnräder im Rückwärtsganggetriebe sind defekt.
Thema: Ruckeln WÄhrend Der Fahrt
BugRider

Antworten: 6
Hits: 7.326
25.08.2010 18:35 Forum: PGO Bugrider 250 Buggy


Hallo,

das Ruckeln bei Vollgas kommt vom Drehzahlbegrenzer.

Der unterbricht die Zündung für einen Bruchteil einer Sekunde und verhindert so das Überdrehen des Motors.

Wenn es auch bei niedrigen Drehzahlen der Fall ist, dann ist die Schaltung nicht ganz exakt eingestellt oder die Zahnräder im Rückwärtsganggetriebe sind defekt.
Thema: Führerschein 150 ccm Buggy
BugRider

Antworten: 1
Hits: 4.503
09.08.2010 01:03 Forum: PGO Bugrider 50 + Bugxter 150 Buggy


Soweit ich weiß geht das nicht.

Ein Buggy ist wie ein Auto zu behandeln.

Ich denke das Du auch keine Autos mit dieser Kubik Klasse fahren darfst.

Kann aber auch sein das ich mich irre.
Thema: Neuer Auspuffhalter Antivibration
BugRider

Antworten: 4
Hits: 6.905
09.08.2010 01:01 Forum: PGO Bugrider 250 Buggy


Hallo,

der Beitrag ist schon ein paar Jahre alt.

Neue Modelle brauchen den Halter nicht mehr.

Sie haben alle einen Flexkrümmer verbaut.

Wenn Du dazu Fragen hast melde Dich einfach mal.
Thema: Abgerissene Schrauben des Auspuffhalters
BugRider

Antworten: 2
Hits: 5.813
09.08.2010 00:58 Forum: PGO Bugrider 250 Buggy


Also,

die Lösung mit den durchgesteckten Schrauben funktioniert ganz gut.

Ist aber bei heutigen Modellen nicht mehr erforderlich.

Es sind ab Werk Flexkrümmer verbaut worden, die ein abreißen gänzlich verhindern.

Der erste Beitrag ist auch schon ein paar Jahre alt, sodaß die Antwort etwas verwirrend sein kann.
Thema: Mein neuer Sportauspuff für den PGO Bugrider 250
BugRider

Antworten: 3
Hits: 7.089
09.08.2010 00:54 Forum: PGO Bugrider 250 Buggy


Hi Du,

brauchst Du noch gebrauchte Teile?

Habe hier noch fast neue original Auspuffanlagen mit Krümmer und Halter liegen.

Kann DIch aber auch mit einer IXIL Sportauspuffanlage beglücken Rap
Thema: Wieviel Getriebeöl muss ins Getriebe gefüllt werden?
BugRider

Antworten: 5
Hits: 7.692
07.07.2010 10:24 Forum: PGO Bugrider 250 Buggy


Entschuldigen Sie bitte die späte Antwort.

Ich hatte aber auch mal Urlaub J

Also: Es gibt 2 Getriebe. Eins ist das große Gehäuse zwischen den Rädern.
Dort kommen 300 ml Getriebeöl rein. Aber nur bei neueren Modellen. Alte Modelle haben da noch Fett drin.

Das andere Getriebe sitzt links oben neben dem Großen zwischen den Rädern.
Von dort aus geht die Welle in das Rückwärtsgang Getriebe.

Dort kommen 180 ml rein, oder halt so viel bis es oben wieder raus läuft.

In den Motor kommt nur Motorenöl und zwar 15 W 40. 900ml

Um Himmels Willen kein Getriebeöl dort rein kippen.

Wenn Sie noch Fragen haben einfach anrufen.

Liebe Grüße aus Herne

Markus Schneider
Inhaber

BUGGYWELT
Hordeler Str. 10
44651 Herne
Telefon +49 2325 636 464
Telefax +49 2325 944 819 9
verkauf@buggywelt.de
www.buggywelt.de
Thema: Erneute BITTE um HILFE + NEUMITGLIEDVOSTELLUNG !!
BugRider

Antworten: 20
Hits: 21.094
19.05.2010 21:10 Forum: Mitglieder stellen sich vor


Hallo,

selbstverständlich ist es ein 250er mit Sonnendach und Frontkühler.

Er ist technisch auf dem neusten Stand der aktuellen Modelle.

Für 800,00 Euro mehr bekommst Du leider keinen neuen mehr.
Die Preise mussten wegen dem schwankenden Dollarkurs leider wieder nach oben korrigiert werden.
Der aktuelle Preis ist 5.299,00 Euro.

Außerdem hat ein neues Modell noch keinen Umbau für den Blinkerschalter und auch noch keine modifizierte Lenkung. Das musst Du noch mal oben drauf rechnen.

Die Lieferung zu Dir nach Hause ist bei einem Neufahrzeug auch noch nicht mit im Preis enthalten.

Bitte bedenke das ein neuer Motor für den Buggy in Deutschland schlappe 2.500,00 Euro kostet.

Es ist ein wirklich fairer Preis von mir.

Also nochmal:

Buggy mit neuem Motor und 1 Jahr Gewährleistung
Umbau des Blinkerschalters
Lenkung modifizieren
Lieferung zu Dir nach Hause
Komplettpreis inkl. MwSt. 4.000,00 Euro

Kannst Dir das ja nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Thema: Erneute BITTE um HILFE + NEUMITGLIEDVOSTELLUNG !!
BugRider

Antworten: 20
Hits: 21.094
18.05.2010 20:05 Forum: Mitglieder stellen sich vor


Also ich bekomme nächste Woche einen Buggy rein.

Da muss ich allerdings einen neuen Motor einbauen.
Der Vorbesitzer ist mit dem alten ohne Öl gefahren.
Das hält der beste Motor nicht aus.

Der Buggy ist optisch noch sehr gut in Schuss.

Den Buggy kann ich leider nicht unter 4000,00 Euro anbieten.

Allerdings bekommst Du auch 1 Jahr Gewährleistung von mir auf den Buggy.

Der Umbau ist selbstverständlich inklusive und die Lenkung ist dann modifiziert.

Der Buggy ist übrigens schwarz und hat keine weiteren Umbauten.

Er ist also völlig original.

Deswegen schicke ich auch keine Fotos mit. Er sieht so aus wie alle schwarzen Buggys auf meiner Homepage.
Thema: Erneute BITTE um HILFE + NEUMITGLIEDVOSTELLUNG !!
BugRider

Antworten: 20
Hits: 21.094
17.05.2010 23:46 Forum: Mitglieder stellen sich vor


Also beim Einsitzer sitzen die Schalter wirklich sehr blöd.

Ich habe schon mal bei einem Zweisitzer den Blinker und das Licht auf die Linke Seite umgebaut.

Hier mal der Link aus meinem Forum:

Blinkerumbau links am Lenkrad

Sowas ähnliches kann man beim Einsitzer auch machen. Allerdings benötige ich das Fahrzeug dafür ein paar Tage, weil ich keinen Einsitzer zum Testen des Umbaus hier habe.

Die Lenkung kann dann auch modifiziert werden damit sie leichter geht.

Ansonsten geht es beim Zweisitzer aber einfacher.
Thema: Begrüßung und Hilfeersuchen (Neumitglied)!
BugRider

Antworten: 2
Hits: 7.189
17.05.2010 02:21 Forum: Mitglieder stellen sich vor


Hallo nochmal.

Ich habe bereits in dem anderen Beitrag geantwortet.

Sorry für die Verspätung
Thema: Eind Dickes SERVUUUUUS aus münchen
BugRider

Antworten: 2
Hits: 4.886
RE: Eind Dickes SERVUUUUUS aus münchen 17.05.2010 02:20 Forum: Mitglieder stellen sich vor


Servus zurück.

In München kenne ich leider niemanden.

Die 50er Buggys werden auch nicht mehr gebaut.

Vielleicht bekommst Du noch einen bei Ebay.

Aber soweit ich weiß darfst Du ihn mit 16 auch nicht fahren.
Dafür brauchst Du diesen Micro Führerschein, oder wie der auch immer heißen mag.
Thema: Erneute BITTE um HILFE + NEUMITGLIEDVOSTELLUNG !!
BugRider

Antworten: 20
Hits: 21.094
17.05.2010 02:17 Forum: Mitglieder stellen sich vor


Hallo Zusammen,

entschuldigt bitte meine späte Reaktion.

Ich habe leider im Krankenhaus gelegen und konnte mich nicht richtig um das Forum kümmern.

Zu den Fragen.

Ein Bugrider SS wird schon lange nicht mehr gebaut.
Gebraucht bekommt man ihn sehr selten.

Einen 2 Sitzer kann man so umbauen das die Lenkung leichter geht und auch den Blinker kann man versetzten.

Ich habe selber schon solche Umbauten gemacht. Stöbert einfach mal im Forum.

Bei Ebay kann man einen 2 Sitzer bestimmt für den gewünschten Preis bekommen.
Hin und wieder habe ich aber auch gebrauchte Buggys im Programm.

Einfach mal nachfragen.
Thema: Wieviel Getriebeöl muss ins Getriebe gefüllt werden?
BugRider

Antworten: 5
Hits: 7.692
10.04.2010 18:33 Forum: PGO Bugrider 250 Buggy


Au weia,

jetzt hast Du aber so ziemlich alles verwechselt was man so verwechseln kann großes Grinsen

Also das große Getriebe mit dem "Peilstab großes Grinsen " ist das Rückwärtsgang Getriebe. Der Peilstab ist aber kein Peilstab, sondern ein Entlüftungsschlauch.

In dieses Getriebe kommen 300 ml feinstes Getriebeöl rein. Ich nehme immer kleine 500 ml Flaschen Castrol SAE 80 oder SAE 90. Um Gottes Willen kein Motorenöl reinkippen.

Dann mache ich zuerst das normale Getriebe voll und den Rest kippe ich dann in das Rückwärtsgang Getriebe.

Das andere Getriebe sitzt links vom Rückwärtsgang Getriebe. Die Ein- und Auslassschraube findest Du auf der Linken Seite.

Dort kommen 180 ml rein wenn es komplett leer ist. Da man es aber nie komplett leer bekommt, sage ich immer so viel Öl rein kippen, bis es zur oberen Schraube wieder raus läuft.

Wenn Du noch Fragen hast melde Dich einfach wieder.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 470 Treffern Seiten (24): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH © by wbb-styleboard.de