===> PGO Bugrider Forum <=== ===> PGO Bugrider Forum <===

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

===> PGO Bugrider Forum <=== » Tipps, Tricks und Tuning » PGO Bugrider 250 Buggy » Wieviel Getriebeöl muss ins Getriebe gefüllt werden? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wieviel Getriebeöl muss ins Getriebe gefüllt werden?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

private-joker private-joker ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 23.06.2009
 
Beiträge: 10

geschockt Wieviel Getriebeöl muss ins Getriebe gefüllt werden? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Halli Hallo,

wieviel Getriebeöl gehört in das Getriebe von meinem PGO Bugrider 250 ccm. Baujahr 06.

Das Getriebe wurde bei mir erneuert und deshalb muss das Getriebeöl vollständig ersetzt werden. Nur wieviel?!

Wäre super, wenn mir jemand weiter helfen könnte.

Danke

Grüße
Simon
09.03.2010 13:11 private-joker ist offline E-Mail an private-joker senden Beiträge von private-joker suchen Nehmen Sie private-joker in Ihre Freundesliste auf

BugRider BugRider ist männlich
Bugrider


Dabei seit: 13.09.2005
 
Beiträge: 470
 
Herkunft: Herne
 

RE: Wieviel Getriebeöl muss ins Getriebe gefüllt werden? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hallo,

der Buggy hat 2 Getriebe.

Das eine Getriebe sitzt direkt hinter der Kupplung. Dort muss so viel Öl rein, bis es oben zur oberen Schraube wieder raus läuft.

Das Rückwärtsgang getriebe bekommt 300 ml Getriebeöl.

BugRider's Signatur Liebe Grüsse aus Herne

BugRider


http://www.buggywelt.de


23.03.2010 21:20 BugRider ist offline E-Mail an BugRider senden Homepage von BugRider Beiträge von BugRider suchen Nehmen Sie BugRider in Ihre Freundesliste auf

private-joker private-joker ist männlich
Jungspund


Dabei seit: 23.06.2009
 
Beiträge: 10

Themenstarter Thema begonnen von private-joker
RE: Wieviel Getriebeöl muss ins Getriebe gefüllt werden? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

2 Getriebe? ohje das ist mir jetzt aber neu..

Rückwärtsgang getriebe ist doch hinten am Buggy mit dem schwarzen Verschluss der so ein Meßstab mit dran hat. Ich habe mal irgendwo gelesen, dass da nur 180 ml rein sollen.. stimmt das?

und das Getriebe hinter der Kupplung.. wo finde ich denn da die Einlassschraube?

Und als Öl würde ich ein mineralisches Hochleistunsöl für 4 Takt-Motoren verwenden. (das für Motorräder) --> 75W90. Ist das in Ordnung? Oder welches wäre da zu empfehlen?

Vielen Dank schonmal für den tollen Service!!
08.04.2010 13:26 private-joker ist offline E-Mail an private-joker senden Beiträge von private-joker suchen Nehmen Sie private-joker in Ihre Freundesliste auf

BugRider BugRider ist männlich
Bugrider


Dabei seit: 13.09.2005
 
Beiträge: 470
 
Herkunft: Herne
 

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Au weia,

jetzt hast Du aber so ziemlich alles verwechselt was man so verwechseln kann großes Grinsen

Also das große Getriebe mit dem "Peilstab großes Grinsen " ist das Rückwärtsgang Getriebe. Der Peilstab ist aber kein Peilstab, sondern ein Entlüftungsschlauch.

In dieses Getriebe kommen 300 ml feinstes Getriebeöl rein. Ich nehme immer kleine 500 ml Flaschen Castrol SAE 80 oder SAE 90. Um Gottes Willen kein Motorenöl reinkippen.

Dann mache ich zuerst das normale Getriebe voll und den Rest kippe ich dann in das Rückwärtsgang Getriebe.

Das andere Getriebe sitzt links vom Rückwärtsgang Getriebe. Die Ein- und Auslassschraube findest Du auf der Linken Seite.

Dort kommen 180 ml rein wenn es komplett leer ist. Da man es aber nie komplett leer bekommt, sage ich immer so viel Öl rein kippen, bis es zur oberen Schraube wieder raus läuft.

Wenn Du noch Fragen hast melde Dich einfach wieder.

BugRider's Signatur Liebe Grüsse aus Herne

BugRider


http://www.buggywelt.de


10.04.2010 18:33 BugRider ist offline E-Mail an BugRider senden Homepage von BugRider Beiträge von BugRider suchen Nehmen Sie BugRider in Ihre Freundesliste auf

LuckysBuggy
Grünschnabel


Dabei seit: 30.06.2010
 
Beiträge: 9
 
Herkunft: Stuttgart
 

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hallo fröhlich

ich habe mal gehört, dass es 3 Getriebe bei dem Bugrider 250 ccm gibt. Ich habe das Baujahr 2006.

Ich möchte einen Ölwechsel machen und fülle also nur in das Rückwärtsgang getriebe Öl 300 ml Getriebeöl ein. Das befindet sich direkt am Montorblock und hat einen kleinen Messtab am Deckel. (rechts vom Motor) (weißer Deckel) ist das richtig?

Und das andere sitzt genau zwischen der Hinterachse. Da ist ja oben so ne kleine Schraube. Dort lasse ich ebenfalls das Öl ab und fülle dann 180 ml ein. Bzw. mach des ding ganz voll..

Aber wo befindet sich das dritte getriebe? oder gibt es da nur 2? Was ist dann aber mit normalem Getriebe gemeint?? und welches das andere??

Ich hab halt echt bedenken, dass ich da was vergesse und es erst merke wenn es dann kaputt ist fröhlich

Besten Dank im Voraus.

LuckysBuggy's Signatur Herzliche Grüße

Lucky
30.06.2010 17:06 LuckysBuggy ist offline E-Mail an LuckysBuggy senden Beiträge von LuckysBuggy suchen Nehmen Sie LuckysBuggy in Ihre Freundesliste auf

BugRider BugRider ist männlich
Bugrider


Dabei seit: 13.09.2005
 
Beiträge: 470
 
Herkunft: Herne
 

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Entschuldigen Sie bitte die späte Antwort.

Ich hatte aber auch mal Urlaub J

Also: Es gibt 2 Getriebe. Eins ist das große Gehäuse zwischen den Rädern.
Dort kommen 300 ml Getriebeöl rein. Aber nur bei neueren Modellen. Alte Modelle haben da noch Fett drin.

Das andere Getriebe sitzt links oben neben dem Großen zwischen den Rädern.
Von dort aus geht die Welle in das Rückwärtsgang Getriebe.

Dort kommen 180 ml rein, oder halt so viel bis es oben wieder raus läuft.

In den Motor kommt nur Motorenöl und zwar 15 W 40. 900ml

Um Himmels Willen kein Getriebeöl dort rein kippen.

Wenn Sie noch Fragen haben einfach anrufen.

Liebe Grüße aus Herne

Markus Schneider
Inhaber

BUGGYWELT
Hordeler Str. 10
44651 Herne
Telefon +49 2325 636 464
Telefax +49 2325 944 819 9
verkauf@buggywelt.de
www.buggywelt.de

BugRider's Signatur Liebe Grüsse aus Herne

BugRider


http://www.buggywelt.de


07.07.2010 10:24 BugRider ist offline E-Mail an BugRider senden Homepage von BugRider Beiträge von BugRider suchen Nehmen Sie BugRider in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
===> PGO Bugrider Forum <=== » Tipps, Tricks und Tuning » PGO Bugrider 250 Buggy » Wieviel Getriebeöl muss ins Getriebe gefüllt werden?

Impressum

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH © by wbb-styleboard.de