===> PGO Bugrider Forum <=== ===> PGO Bugrider Forum <===

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

===> PGO Bugrider Forum <=== » Allgemeines rund um PGO Buggys » Mitglieder stellen sich vor » PGO Br 50 auf Reisen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen PGO Br 50 auf Reisen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

lars06
unregistriert
Achtung PGO Br 50 auf Reisen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hallo,
ich bin Neu hier und versuche hier mal etwas zu schreiben.

Tja, eigendlich hab ich einen Buggy für mein Sohn gekauft. Desshalb einen PGO Br 50 . Leider ist der erst 14 und ich dachte, in der Zwischenzeit bis der Bengel einen Führerschein macht, kann ich das Ding ja mal benutzen.
Also erlich - erst hab ich ja schiss gehabt mit dem Drahtesel auf der Strasse zu fahren, hab son Teil auch vorher noch nie bei uns in der Gegend gesehen. Aber irgendwie bin ich jetzt auf den Geschmack gekommen. 50 Kmh ist zwar nicht besonders schnell aber wenn man fast auf der Strasse sitzt sieht das doch anders aus.
Endlich waren Ferien und der Urlaub rückte näher. Mein Sohn wollte den Buggy unbedingt mitnehmen aber da wir mit dem Wohnmobil und einem Boot nach Kroatien fahren wollten musste ich mir was einfallen lassen.
Also ich weiß nicht ,aber jeden den ich gefragt habe ob man das machen kann ,hält mich für total bescheuert.
Aber es geht ! wenn man will
.http://www.bugrider-forum.de/images/fres...letypes/jpg.gif

Die blöden Blicke hättet ihr sehen sollen !
http://www.bugrider-forum.de/images/fres...letypes/jpg.gif

Es war aber ein sehr schöner Urlaub und wir sind mit dem Buggy fast 500 Km gefahren.
Ohne Zwischenfälle.
So, jetzt mal ne Frage:
mittlerweile hat der Buggy 1600 Km runter. wann ist denn da eine Wartung fällig. oder gibt es für das Teil auch eine Reperaturanleitung? und wo bekomme ich Ersatzteile her ? leider hab ich kein Handbuch oder änliches dazu bekommen.
kann mir da einer weiter helfen?
Danke
Lars06

lars06 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
PGO1.jpg PGO2.jpg

29.08.2010 18:01

BugRider BugRider ist männlich
Bugrider


Dabei seit: 13.09.2005
 
Beiträge: 470
 
Herkunft: Herne
 

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hallo,

also wenn ich mir die Fotos do ansehe frage ich mich, ob Du nicht die zulässige Stützlast absolut überschritten hast.

Eine Wartung ist schon lange fällig.

Die Erste bei 300 km, die zweite bei 1000 km und dann alle 1000 km bis die Gewährleistung vorbei ist.

BugRider's Signatur Liebe Grüsse aus Herne

BugRider


http://www.buggywelt.de


31.08.2010 12:39 BugRider ist offline E-Mail an BugRider senden Homepage von BugRider Beiträge von BugRider suchen Nehmen Sie BugRider in Ihre Freundesliste auf

lars06
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hallo,
nein die Stützlast liegt bei 72 Kg ( gewogen ) erlaubt sind 75 Kg(bei meinem Womo jedenfalls). Ani meinem Anhänger ist es möglich die Achse zu verschieben.Das hat allerdings den Nachteil das ohne Buggy die Räder die Wage bilden und eine Maus auf dem Nummernschild das Stützrad anheben kann.
Ich weis sieht abenteuerlich aus, aber hat schon 3500 km gehalten.
Äh ja, also zur Wartung. Was muss man denn da machen?
Ich habe den Buggy zwar mit nur 30 Km gekauft, aber der stand angeblich nur als Ausstellungsstück in einem Laden in Spanien. Man sieht deutlich das der Lack sehr ausgeblichen ist und das einige Stellen Flugrost angesetzt haben. Warscheinlich Salzhaltige Luft. Alle Gummieteile sind spröde.
Gibt es denn ein Reperaturhandbuch oder so etwas?
Und woher bekomme ich Ersatzteile ?
grüße
Lars
02.09.2010 20:17

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
===> PGO Bugrider Forum <=== » Allgemeines rund um PGO Buggys » Mitglieder stellen sich vor » PGO Br 50 auf Reisen

Impressum

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH © by wbb-styleboard.de