===> PGO Bugrider Forum <=== ===> PGO Bugrider Forum <===

Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

===> PGO Bugrider Forum <=== » Tipps, Tricks und Tuning » Erfahrungsberichte » Erfahrungen mit PGO Bugrider 50 nach 3900km » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Erfahrungen mit PGO Bugrider 50 nach 3900km
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

spidermk2 spidermk2 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 17.11.2006
 
Beiträge: 38

cool Erfahrungen mit PGO Bugrider 50 nach 3900km Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen Zum Ende der Seite springen

Hallo Buggyfreunde!

Hab jetzt mein erster Bericht nach 3900km. Bin bis jetzt hochzufrieden mit meinem Buggy. Bin von allen grossen Problemen verschont geblieben, dank diesem Forum. Hab mich vorher schon erkundigt, was auf mich zukommen könnte und geändert.

Meine Verbesserungen:

Neue Variorollen 8,5gr statt 10gr, bessere Beschleunigung und Höchstgeschwindigkeit.

Komplett neu gelagert von Motor über Getriebe bis zu den Radnaben und Achsen (SKF 2RSL) bessere Beschleunigung und längerer Leerlauf.

Besseres Motoröl Castrol ACT>EVO X-TRA SCOOTER 2T, läuft ruhiger und Überhitzt nicht mehr, zusätzlich wurde noch die Zylinderabdeckung grösser ausgeschnitten. Am Anfang ist er brutal mit der Leistung abgesackt.

Soundanlage eingebaut, 300W Verstärker (so gross wie ne Zigarettenschachtel. 2wegeLS unter dem Dach, Sony MP3-Player.

Neue Bremsflüssigkeit, Nigrin DOT 4, bessere Bremsleistung, schnelleres Ansprechverhalten.

Masseband von der Batterie zur Karosserie gelegt. Besseres Laden der Batterie.

Neue Batterie. Banner Batterie 12v 8Ah AGM Bike Bull YTX9-BS

Selbstgenähtes Sonnendach aus UV-beständiger, wasserdichte Abdeckplane mit einer zweiten Lage schwarzem Stoff.

Sitzflächen neu genäht und bespannt, mit neuem dickeren Kunstleder, das alte war zu dünn und schon aufgerissen.

Fahre jeden Tag mit em Buggy zu arbeit, hab durch die verbesserungen im vergleich zum kauf bessere beschleunigung, Vmax von 35 auf 58km/h erhöht (ohne Änderung am Motor) und den Verbrauch von 7-8l/100km auf 3l gesenkt.

Würde ihn immer wieder kaufen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von spidermk2: 07.09.2008 23:00.

07.09.2008 20:19 spidermk2 ist offline E-Mail an spidermk2 senden Beiträge von spidermk2 suchen Nehmen Sie spidermk2 in Ihre Freundesliste auf

Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
===> PGO Bugrider Forum <=== » Tipps, Tricks und Tuning » Erfahrungsberichte » Erfahrungen mit PGO Bugrider 50 nach 3900km

Impressum

 Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH © by wbb-styleboard.de